Stadthistorie Hannover
Stadthistorie.info

Hannah Arendt (Tafel 129) vorheriger Ort nächster Ort

In diesem Haus wurde die deutsch-amerikanische Historikerin und politische Theoretikerin Hannah Arendt geboren. *14. Okt. 1906, †4. Dez. 1975 New York/USA. Paul und Martha Arendt waren nach ihrer Hochzeit 1902 aus Ostpreußen zunächst nach Hannover und dann in die damals noch eigenständige Stadt Linden gezogen. Paul arbeitete dort als Ingenieur, Johanna war das einzige Kind. 1909 zog die Familie zurück nach Königsberg, nachdem der Vater an Syphilis erkrankt war. Er starb 1913. Von ihrer Mutter wurde Johanna freiheitlich erzogen, vor allem ohne die damals typische Einschränkung der Mädchenbildung. Die Großeltern vermittelten ihr ein liberales Reformjudentum. Sie verstand sich als Jüdin, gehörte jedoch keiner Religionsgemeinschaft an.

Kommentar:
Die Tafel wurde 4.12.2015 neu aufgelegt.

Es handelt sich um eine neue Tafel, welche ab dem Jahr 2009 aufgehängt wurden. Letzte Kontrolle war im Sep 2017.Der Standort ist Lindener Marktplatz im Stadtteil Linden.

Der Standort ist Lindener Marktplatz im Stadtteil Linden.


Zugeordnete Stadttafeln

1350
1822
1888
1926