Stadthistorie Hannover
Stadthistorie.info

Nordmannstraße nächster Vergleich

Mit Blick in die (geradeaus rechts) Nordmannstraße, die vom Architekten Ferdinand Wallbrecht 1876 angelegt wurde und nach Constantin Nordmann ein Maurermeister und Architekt des 19. Jahrhunderts, der in und um Hannover Gebäude zumeist in klassizistischen Formen und im Rundbogenstil errichtete benannt wurde. Das große spitz zulaufende Mietwohnhaus mit Läden in vortreffliche italienische Renaissance Form und hellem Back- und Nesselberger Sandstein, mit vierseitiger Kuppel auf der Ecke wurde ebenso von Wallbrecht und Schreiter 1879 errichtet. (sowie rechts der Renaissancebau Ecke Kanalstraße von 1878 mit Läden und Zwischengeschoss.) Nach den Luftangriffen war der Straßenzug zerstört und wurde nicht wieder aufgenommen. 1954 wurde die Nordmannpassage als Verbindung zwischen Georg-/und Kurt-Schuhmacherstraße neu angelegt.

Georgstraße Mündung Nordmannstraße Georgstraße Mündung Nordmannstraße

Alle Vergleiche des Standorts Georgstrasse Kröpcke-Steintor

1350
1822
1888
1926
Georgstraße Mündung Nordmannstraße Georgstraße Mündung Nordmannstraße